Georg Hörtnagel

~ Person

Legal name: Georg Maximilian Hörtnagel

Wikipedia

Georg Hörtnagel (* 12. März 1927 in München) ist ein deutscher Kontrabassist und Konzertagent.

Nach seinem Studium (Kontrabass, Dirigieren und Komposition) am Konservatorium Augsburg und an der Hochschule für Musik in München wurde Georg Hörtnagel 1948 von Sir Georg Solti in das Orchester der Bayerischen Staatsoper München berufen. Seit 1966 konzentrierte er sich auf solistische und kammermusikalische Auftritte, außerdem dirigierte er Symphoniekonzerte und Opern. Einen Namen machte er sich durch seine Einspielung des Kontrabasskonzertes von Carl Ditters von Dittersdorf und ebenso durch zahlreiche Aufführungen des „Forellenquintetts“ von Franz Schubert, zusammen mit Christoph Eschenbach und dem Beaux Arts Trio. Zudem dirigierte er zahlreiche Symphoniekonzerte und Opern. Georg Hörtnagel unterrichtete viele Jahre am Konservatorium in Nürnberg.

Seit 1966 betrieb er gemeinsam mit seiner Frau, Elisabeth Hörtnagel die von ihr gegründete „Agentur Hörtnagel“ in München. Seine Frau starb jedoch 1980 im Alter von 39 Jahren zusammen mit seinem damals 12-jährigen Sohn. Vor einigen Jahren hat Georg Hörtnagel ein zweites Mal geheiratet. Die Konzertagentur betreibt er nun zusammen mit einer seiner beiden Töchter.

Continue reading at Wikipedia... Wikipedia content provided under the terms of the Creative Commons BY-SA license
Filter

Discography

Album

Year Title Artist RatingReleases
Forellenquintett, A-dur (Piano Quintet in A, 'Trout') Schubert; Alban Berg Quartett, Elisabeth Leonskaja, Georg Hörtnagel 1

Album + Compilation

Year Title Artist RatingReleases
String Quartets 13-15 / "Trout" Quintet / String Quintet Schubert; Alban Berg Quartett, Elisabeth Leonskaja, Georg Hörtnagel, Heinrich Schiff 1

Showing official release groups by this artist. Show all release groups instead, or show various artists release groups.