STS (Austrian pop-rock band)

~ Group

Wikipedia

S.T.S. war eine dreiköpfige Austropop-Band aus Österreich. Das Trio wurde 1975 durch Gert Steinbäcker, Günter Timischl und Schiffkowitz (eigentlich Helmut Röhrling) gegründet. Alle drei Musiker stammen aus der Steiermark, was immer wieder in ihren Liedern anklingt. Die drei spielen akustische Gitarre und singen die Refrains ihrer Lieder dreistimmig, während der Solopart mit wenigen Ausnahmen vom Komponisten selbst gesungen wird. Instrumentierung und Gesang lassen Einflüsse von Bands wie Crosby, Stills, Nash and Young erkennen. Bis dato wurden S.T.S. 13x Gold, 8x Platin, 2x Doppelplatin und 1x Vierfachplatin für ihre Produktionen verliehen. Vor allem ihre Treue zu ihrer eigenen musikalischen Linie und ihre leidenschaftlichen Live-Auftritte machten sie bekannt und beliebt. Ein paar ihrer bekanntesten Werke sind neben „Fürstenfeld“ und „Da kummt die Sunn“: „Großvater“, „Gö, Du bleibst heut Nacht bei mir“, „Kalt und kälter“, „Mach die Aug'n zu“, „Wunder meiner Seligkeit“, „Überdosis G′fühl“ und die Aussteiger-Hymne „Irgendwann bleib i dann dort“.

Continue reading at Wikipedia... Wikipedia content provided under the terms of the Creative Commons BY-SA license
Filter

Discography

Album

Year Title Rating Releases
1984 Überdosis G'fühl 1
1985 Grenzenlos 1
1987 Augenblicke 2
1988 Gegenlicht 1
1990 Jeder Tag zählt 2
1992 Auf a Wort 2
1995 Zeit 1
1998 Volle Kraft 1
2003 Herzverbunden 1
2007 Neuer Morgen 1

Album + Compilation

Year Title Rating Releases
1989 Gö, du bleibst... Compilation 2
1990 Glanzlichter Compilation 1
1996 Die größten Hits aus 15 Jahren Compilation 1
1998 Master Series Compilation 1
2002 Best of STS Compilation 1
2009 STS Compilation 1
2011 Das Beste von STS Compilation 1
2011 Die größten Hits aus über 30 Jahren Bandgeschichte Compilation 1

Album + Live

Year Title Rating Releases
1988 Auf Tour Live 1
2000 STS & Band - Live Live 1

Single

Year Title Rating Releases
1984 Fürstenfeld 1

Showing official release groups by this artist. Show all release groups instead, or show various artists release groups.